Flanschisolierung Linebacker, VCS/LineSeal, VCFS

LineBacker® Dichtungen verwenden ein patentiertes rechteckiges Dichtelement, zusammen mit einer einzigartigen Nutkonstruktion, um Flansche jeder Art wirksam abzudichten und zu isolieren. Mit der einzigartigen „Viereck”-Ringkonstruktion wird Elastomeren ein elastisches Gedächtnis verliehen. Materialien wie Kel-F, Polyamide, PTFE (Teflon) und Vinyl können ebenfalls als Dichtelemente verwendet werden, wodurch die verfügbaren Möglichkeiten zur Anpassung von Dichtungsmaterialien an Einsatz und Umweltbedingungen enorm erhöht werden. Diese größere Material-
vielfalt bietet ebenfalls eine ausgezeichnete Kompatibilität von Temperaturbereich und chemischer Bandbreite. Die Faktoren „m“ und „y“ der LineBacker® Dichtungen sind nahe Null und ermöglichen somit, eine positive Dichtung ohne enorme Schraubenkraft, die bei Flachdichtungen notwendig ist, auszuführen.

LineBacker® Isolierdichtungen können in jedem gängigen Durchmesser hergestellt werden.

Verschiedene LineBacker® Dichtungsträger und Dichtringe können für spezielle Anwendungen verwendet werden.

Die einzigartigen PSI Dichtelemente verleihen einem breiten Materialsortiment ein elastisches Gedächtnis.

LineBacker® Dichtungen können individuell bestellt werden.

Eigenschaften

Die Isolierausführung ist eine hochwertige Dichtung. Sie funktioniert als elektrische Trennstelle und verhindert Kontaktkorrosion.

  • Vermeidung von Flanschleckagen
  • Ausblassicher
  • Kann mit jedem Flanschtyp verwendet werden
  • Das Dichtungsmaterial wird auf die Einsatzbedingungen abgestimmt
  • Niedrigste Schraubenkräfte
  • Erhöht die Lebensdauer der Dichtung

Für eine DVGW (Gas) und nach Elastomerleitlinie (KTW Wasser) Zulassung stehen alternativ die GLV-UniSeal® Dichtungen zur Verfügung.

*PGE auf Anfrage!

Die PSI Pikotek VCS/LineSealTM Flanschisolierung ist ein System für „sehr kritische Einsätze“ (Very Critical Service), das für die elektrische Trennung von Flanschen und allgemeine Dichtungsanwendungen entwickelt wurde. Diese Dichtung eignet sich für die Verwendung bei Dichtleistenflanschen, flatface- und RTJ- Flanschen aller Druckklassen einschließlich Einsatz bei API 10.000 psi. Zusätzlich zu den hervorragenden Dichtungs- und dielektrischen Eigenschaften eignet sich die Dichtung VCS/LineSealTM hervorragend zur Isolierung von Flanschen aus verschiedenen Metallen und reduziert somit die galvanische Korrosion bzw. lokaler Flanschflächenkorrosion.

Vorteile und Nutzen des Isolierungssystems VCS/ LineSealTM

  • Hochwertige Lösung zur Abdichtung und elektrischen Trennung bei allen kritischen Einsätzen mit höchster Verlässlichkeit
  • Dichtet und isoliert alle Drücke für Einsatz bis Klasse ANSI 2500 und API 10.000 psi
  • Hält schwierigen Einsatzbedingungen einschließlich großer Biegemomente, wechselnder Vibrations-, Temperatur- und Druckbeanspruchung Stand
  • Ausgelegt, um korrosiven Umgebungen einschließlich hoher CO2 und H2S-Konzentrationen, Produktionswasser etc. Stand zu halten
  • Hervorragende Trennungseigenschaften z. B. für den kathodischen Schutz
  • Die auf Druck ansprechenden Dichtelemente liefern eine Abdichtung, auf die in hohem Maß vertraut werden kann und vermeiden kostspielige Leckagen
  • Die Dichtungsgröße ist auf den jeweiligen Flanschdurchmesser angepasst, um die Flanschflächen vor Korrosion durch Medien und Strömungserosion zu schützen
  • Vermeidung von Strömungsturbulenzen an den Flanschverbindungen
  • Reduzierung galvanischer Korrosion bei unterschiedlichen Metallflanschen
  • Widerstandsfähiger Schichtverbundwerkstoff fällt bei Überdruck nicht aus (z. B. durch Überspannen/-drehen von Bolzen)
  • Lieferbar für die gängigsten Flanschnormen (ANSI, API, MSSP, BS, DIN, AS, sonstige)
  • Verbindet auch nicht übereinstimmende Flanschflächen, z. B. RTJ mit Dichtleisten-Flanschen
  • Einfache Montage, Einsetzen und Entfernen
  • Flansche müssen nicht geschmiert werden wie Ringdichtungen. Die Dichtung VCS/LineSealTM gleitet sicher in die richtige Position
  • Die Flanschisolierung ermöglicht eine Dichteigenschaft ohne hohe Schraubenkraft. Die niedrigere Verschraubungskraft produziert eine niedrigere Flansch- und Schraubenspannung
  • Die Dichtung VCS/LineSealTM richtet sich selbst aus und zentriert sich, und sie ist schnell montiert; Spezialwerkzeuge sind nicht erforderlich
  • Die wartungsfreie und korrosionsbeständige Auslegung hält der Verformung unter Belastung Stand.

 

Das weltweit einzige feuerfeste Flanschisolierungssystem
VCFS* (VCS FireSafe*)

  • Basiert auf der bewährten PSI Pikotek-Plattform VCS/LineSealTM
  • Liefert vollständige elektrische Flanschtrennung
  • Doppeldichtungstechnologie
  • Das primäre Dichtungssystem hat eine über zwanzigjährige Erfolgsgeschichte
  • Das sekundäre duale Dichtungssystem ist nicht brennbar und zur Sicherung
  • Brandprüfung nach API 6FB, Teil 3, bestanden
  • Verwendung zusammen mit kathodischen Schutzsystemen
  • Reduzierung potentieller Flanschrotation
  • Bietet eine Dichteigenschaft bei niedrigen Schraubenkräften

Die Flanschisolierung VCFS* basiert auf der PSI Pikotek VCS Standardkonstruktion mit ihrer über zwanzigjährigen Erfolgsgeschichte zur Abdichtung sehr kritischer Einsätze. Die FS*-Version wurde geschaffen, indem einer normalen VCS-Konfiguration ein zweites Dichtelement hinzugefügt wurde, das eine Abdichtung in einem 815 °C heißen Feuer aufrechterhalten kann. Die Dichtung VCFS* vereint die bewährte Erfolgsgeschichte der VCS hinsichtlich elektrischer Trennung und Unversehrtheit der Dichtung unter aggressiven Bedingungen und eine Lösung, welche die Brandprüfung nach API 6FB, Teil 3, vollständig bestanden hat.

Die Dichtung VCFS* eignet sich für alle Einsätze bis einschließlich ANSI 2500# und wird für Ringflanschverbindungen (RTJ) von 6” bis 24” und Dichtleisten-Flansche von 2” bis 24” angeboten. Die Dichtung VCFS* ist für Einsätze ausgelegt, bei denen die Kosten gemeinsamer Ausfälle nicht akzeptiert werden können und der Betreiber sowohl elektrische Trennung als auch zusätzliche Unversehrtheit der Dichtung bei Feuer wünscht. Die Dichtung VCFS* besteht aus einem primären vorgespannten PTFE-Dichtelement und einer sekundären E-Ringdichtung, die zusammen in einem widerstandsfähigen Metallkern positioniert und mit einem darüber liegenden Isolierlaminat dauerhaft verbunden sind. Auf Grund ihres einzigartigen auf Druck ansprechenden Dichtungsmechanismus benötigt die Dichtung sehr viel weniger Schraubenspannung zur Abdichtung als andere Dichtungsarten. Zusätzlich dient der konstruierte E-Ring als zweite Dichtung bei normalem Betrieb und als erstes Dichtelement bei Feuer.

Die Brandprüfung nach API 6FBDie Brandprüfung nach API 6FB erfordert, dass eine beliebige Dichtung oder Verbindung 30 Minuten lang Flammen und danach 60 Minuten Abkühlung Stand hält. Wenn sich der Aufbau auf Zimmertemperatur abgekühlt hat, wird der Druck in der Leitung herabgesetzt und dann wieder aufgebaut. Die Dichtung darf in allen Bereichen der Prüfung einen nach API festgelegten Leckagebetrag nicht überschreiten.

GasketSeal® Dichtungen gehören zu den effektivsten Flanschdichtungen. Die Dichtung besteht aus zwei formgepressten halben „O”-Ringen, die in Nuten auf gegenüberliegenden Seiten eines Isolierträgers eingelassen sind. Die halbe „O”-Ring-Dichtung behält alle Vorteile einer kompletten „O”-Ring-Dichtung und vermeidet gleichzeitig die Notwendigkeit einer Dichtnut auf der Flanschfläche. Die Faktoren „m“ und „y“ der GasketSeal® Dichtungen sind nahe Null und ermöglichen es somit, eine optimale Dichtung ohne hohe Schraubenkraft, die bei Flachdichtungen notwendig ist, auszuführen. GasketSeals sind in großer Kombinationsvielfalt der Halteringe und Dichtelemente verfügbar, um die Dichtungen an die Einsatz- und Umweltbedingungen anzupassen.

Sie können die EPDM Isolierdichtung in unterschiedlichen Stärken Ausführungen, Typ “E” oder “F” und mit einem Isoliersatz bestellen. Das PSI Angebot an EPDM Dichtungen bietet Strapazierfähigkeit und Festigkeit. Bei Dichtungen mit einer Stärke von mehr als 4 mm setzen wir eine Polyestergewebeeinlage ein, die dem strapazierfähigen EPDM Dichtungsmaterial noch mehr Festigkeit verleiht. Das Gewebe verringert das Risiko einer Beschädigung der Dichtung durch ein eventuell zu starkes Anziehen der Flansche. Für eine DVGW (Gas) und nach Elastomerleitlinie (KTW Wasser) Zulassung stehen alternativ die GLV-UniSeal® Dichtungen zur Verfügung.