Flanschisolierungen GLV-UniSeal® T, GLV-UniSeal® GGr

Produkt
GLV-UniSeal
Flanschisolierung
DVGW zertifiziert

Isolationsdichtung mit hervorragenden Eigenschaften

Die GLV-UniSeal® T und die GLV-UniSeal® GGr sind Isolationsdichtungen mit hervorragenden Dichtungs- und Isolationseigenschaften. Durch die allseitig geschlossenen Flächen des Dichtungsträgers wird die Wasseraufnahme in äußerst geringen Grenzen gehalten.

Ihre Einsatzgebiete sind:

  • Flanschisolierung für den kathodischen Korrosionsschutz von Flanschdichtflächen im Verbund mit Isolierhülsen und Isolierunterlegscheiben.
  • Flanschisolierung zur Erfüllung der Forderungen der technischen Regeln für brennbare Gase und Flüssigkeiten.
  • Die Flanschdichtungen GLV-UniSeal® T und GGr können natürlich auch nur als Dichtungen ohne Isoliersatz eingesetzt werden.


Die GLV-UniSeal® T und die GLV-UniSeal® GGr werden im Kraftnebenschluss montiert, d.h. die Dichtung kann überall da, wo schon bei geringen Flächenpressungen eine absolute Dichtheit erreicht werden muss, eingesetzt werden. Der Silikon- bzw.
Grafitring ist dauerelastisch über die gesamte Lebensdauer der Dichtverbindung und unterliegt keiner medien- und temperaturbedingten Alterung bzw. Versprödung. Die O-Ring-Charakteristik des Silikon- bzw. Grafitringes garantiert die optimale Dichtheit einer Kraftnebenschlußdichtung.

Die Dichtung kann grundsätzlich an allen DIN und ANSI Flanschen zur Anwendung kommen. Entweder bei der Neuausstattung oder zur Nachrüstung bzw. beim Austausch gegen eine Dichtung im herkömmlichen Sinne.

Vorteile der GLV-UniSeal®T und GGR Dichtungen auf einen Blick

  • Montagefreundliche Handhabung
  • Wartungsfrei da kein Nachziehen der Schrauben erforderlich
  • Ausblassicher durch gekammerte Dichtringe in Nuten
  • Dauerelastisch durch Reingrafitdichtung (kein Verspröden durch Temperatur)
  • Hochbeanspruchbar durch die Dichtungen im Kraftnebenschluß
  • Funktionssicher durch geringste Wasseraufnahme