PSI Gleit- und Zentrierkufen aus Kunststoff System DSI

Gleitkufen GKO
Gleitkufen AZAC
Gleitkufen RGV
Gleitkufen MA

PSI Gleitkufenringe aus hochwertigem Polypropylen-Werkstoff sind beim Verlegen von Rohrleitungen aller Art, bei denen das Mediumrohr in einem Mantelrohr geführt wird, universell einsetzbar.
 
Kunststoffgleitkufen bieten für diese Anwendungen viele Vorteile:

  • Leichte Durchführung des Mediumrohres. Der Reibungskoeffizient der Kufen wird durch die verwendeten Kunststoffe auf ein Minimum reduziert

  • Die minimierte Reibung verhindert Beschädigungen an Schutzanstrich und Umhüllung der Rohre

  • Eine große Auswahl an Steghöhen erleichtert die Zentrierung des Mediumrohres im Mantelrohr

  • Hervorragende Isoliereigenschaften der verwendeten Werkstoffe. Alle Anforderungen des kathodischen Rohrschutzes werden erfüllt.

Gleitkufenringe sind in allen Abmessungen und vielen Steghöhen für alle Rohrarten ab 25 mm Durchmesser lieferbar.

Werkstoffe

Polypropylen besitzt eine wachsartige und damit gleitfreudige Oberfläche. Der Gleitreibungskoeffizient von PP auf Stahl liegt bei ca. 0,2. Demgegenüber liegt Stahl auf Stahl bei ca. 0,5. Durch die optimalen Reibungsverhältnisse wird der Abrieb auf ein Minimum reduziert. Gute Spannungsrissbeständigkeit, Flexibilität des Grundkörpers, geringes Gewicht, Biegesteifigkeit und Formstabilität der Stege sowie hervorragendes elektrisches Isolationsvermögen sind weitere vorteilhafte Eigenschaften. Polypropylen besitzt gegenüber Polyethylen eine höhere Temperaturbeständigkeit. Das Grundmaterial ist beständig bis 100 °C.

Einbau Hinweise

Kunststoffgleitkufenringe werden in der Regel in folgenden Abständen eingebaut:

  • Rohrdurchmesser bis 300 mm in 2,5 m Abstand
  • Rohrdurchmesser 301 – 600 mm in 2,0 m Abstand
  • Rohrdurchmesser über 600 mm in 1,5 m Abstand

Die Stützweiten sind auch von den Angaben der jeweiligen Rohrhersteller abhängig. In Einzelfällen kann nach Überprüfung der Einbausituation der Ringabstand verändert werden.

Typ / max. statische Belastung pro Ring*
PA/PE 0,75 – PA/PE 1,5 / 85 kg
PA/PE 2,0 – PA/PE 3,0 / 100 kg
PA/PE 4,0 / 200 kg
PA/PE 6,0 – PA/PE 12,0 / 250 kg
AZ/AC 1 / AZ/AC 2 / 200 kg
GKO-mK / 250 kg
MA / 650 kg
RGV / 1.000 kg
GKO-gl / 4.000 kg
GKO-gs / 14.200 kg
* bei einer Anwendungstemperatur von +23 °C

Die Angaben der Gewichtsbelastung gelten bei einer Steghöhe bis zu 75 mm. Bei Steghöhen über 75 mm sind diese Werte mit dem Faktor 0,75 zu multiplizieren.
Diese Angaben gelten für übliche Rohrleitungen. Die exakte Festlegung der Abstände ist jedoch abhängig von den Faktoren Rohrdurchmesser, Wanddicke des Rohres und Medium (Gas oder Flüssigkeit). Bei der genauen Ermittlung der Maße sind wir Ihnen gerne behilflich.

Wenn eine Typenbestimmung nach unseren Tabellen nicht möglich ist, nennen Sie uns bitte:

  • Außen-Durchmesser des Mediumrohres (ggf. einschließlich Umhüllung)
  • Innen-Durchmesser des Mantelrohres